Dänemark

Landschaft in Dänemark, 1980 | © Hildegard Ochse

Dänemark, 1980 | © Hildegard Ochse

In der Serie »Dänemark« von 1980 zeigt Hildegard die Küstenlandschaft mit ihren Freizeit- und Camperangeboten für die Bevölkerung. Ein Einfluß durch die »New Topographics Movment« Bewegung und u.a. Lewis Baltz ist dabei deutlich zuerkennen. Erstmalig wurden Arbeiten der Fotografen Robert Adams, Lewis Baltz, Bernd und Hilla Becher, Joe Deal, Frank Gohlke, Nicholas Nixon, John Schott, Stephen Shore, und Henry Wessel (Jr.) in der Gruppenausstellung »New Topographics: Photographs of a Man-altered Landscape« 1975 im »Georg Eastman House« in Rochester, USA präsentiert.

Landschaft in Dänemark, 1980 | © Hildegard Ochse

Dänemark, 1980 | © Hildegard Ochse

Die »New Topographic Movement« wird allgemein als der Beginn einer neuen fotografischen Sicht auf die Landschaft und eine einschneidende Veränderung der Landschaftsfotografie verstanden mit der sich auch Hildegard bereits früh beschäftigte.

Landschaft in Dänemark, 1980 | © Hildegard Ochse

Dänemark, 1980 | © Hildegard Ochse

Als weitere deutsche Vertreter dieser Richtung können unter anderen Joachim Brohm, Michael Schmidt, Ulrich Wüst und Heinrich Riebesehl gesehen werden.

Weiterführende Informationen
Eastman Museum
New Topographics, Britt Salavesen, Steidl, 2010

Zur Konstruktion amerikanischer Landschaft, Julia Galandi-Pascula, modo, 2010