Haus Marck

»Haus Marck in Westfalen – 7- Tage – 77 Fotografien«, so steht es handgeschrieben auf einen der wenigen schriftlichen Hinweise von Hildegard Ochse. Es ist eine der wenigen Serien die in einer von ihr vorher festgelegten Reihenfolge in Kopie erhalten geblieben sind.

Haus Marck, 1986 | © Hildegard Ochse

Haus Marck, 1986 | © Hildegard Ochse

Nach dem Titelblatt und einem kurzen tabellarischen Lebenslauf beginnt die Serie mit einem alten Baum der über die letzten Jahrzehnte, Jahr für Jahr zurechtgestutzten wurde. Weitere Motive sind Innen- und Außenansichten des alten Gebäudes gefolgt von Landschaften und Einzelporträts der Familie des Hauses.

Haus Marck, 1983 | © Hildegard Ochse

Haus Marck, 1983 | © Hildegard Ochse

Das  Haus Marck wurde bekannt durch die Vorverhandlungen zum Westfälischen Frieden 1643, der den Dreißigjähriger Krieg beenden sollte.